Unsere Bücher


Die Seelentaucherin

Die Seelentaucherin

Geschwisterliebe

Geschwisterliebe

Ein Märchen für Dich

Ein Märchen für Dich

Was bei Trauma wirklich hilft

Was bei Trauma wirklich hilft

Meine Kindheit, mein Trauma, meine Ehe und ich

Meine Kindheit, mein Trauma, meine Ehe und ich

Systemische Beratungskompetenz

Systemische Beratungskompetenz

Wenn die Seele verletzt ist

Wenn die Seele verletzt ist

Den Drachen überwinden

Den Drachen überwinden

Ressourcen- und Traumatriggerbuch

Ressourcen- und Traumatriggerbuch

Wege aus der Zwickmühle

Wege aus der Zwickmühle

Eltern: Wunschbild - Feindbild

Eltern: Wunschbild - Feindbild

Wenn die Masken fallen

Wenn die Masken fallen

Aufstellen - Systemisch richtig!

Aufstellen - Systemisch richtig!

Was uns verbindet und was uns unterscheidet

Was uns verbindet und was uns unterscheidet


Die Seelentaucherin

Die Seelentaucherin: Eine Reise in die Tiefen der Innenwelt

320 Seiten, 1. Auflage 2018
14,8 x 21 cm
Preis: 14,00 Euro
ISBN: 9783943239096

Buchinhalt:

Seit Jahren arbeitet die systemische Psychotherapeutin Maria Hundhausen erfolgreich in ihrer eigenen Praxis. Sie hat so viele Klienten betreut, dass sie glaubt, nichts könne sie mehr überraschen. Doch dann kommt der Tag, an dem eine neue Klientin um ihre Hilfe bittet, und bereits während der ersten Sitzung geschehen unglaubliche Dinge: Alicia taucht völlig unerwartet in die Tiefen ihrer Innenwelt ab. Fassungslos und doch völlig fasziniert findet Maria den Mut, ihre Klientin auf dieser außergewöhnlichen Reise zu begleiten und sich auf eine einzigartige therapeutische Erfahrung einzulassen. Wird es den beiden gelingen, Alicias seelische Krise in einen heilenden Neuanfang zu verwandeln?

Geschwisterliebe

368 Seiten
1. Auflage im Paperback 2017
12 x 19 cm
Preis: 15,00 Euro
ISBN: 9783943239089

Buchinhalt:

„Vielleicht ist jetzt der falsche Zeitpunkt, um sich Vorwürfe zu machen“, sagte der Kommissar ruhig. „Sie haben gerade etwas Schreckliches erfahren. Geben Sie sich Zeit. “ Mia sah ihm geradewegs in die Augen. „Ich habe keine Schonung verdient“, rief sie, „nicht ich! Das Schlimmste, was ein Mensch tun kann, ist, nicht aus seinen Fehlern zu lernen! Damit macht er sich schuldig, weil er die Chance gehabt hätte, etwas anders, etwas besser zu machen. Und diese Chance habe ich verspielt!“ Mias Leben gerät völlig aus den Fugen, als sie erfährt, welche Katastrophen sich ohne ihr Wissen in ihrer unmittelbaren Nähe ereignet haben. Erst als sie bereit ist, sich dieser Realität zu stellen, gelingt es ihr, sich von alten Fesseln zu befreien und den Schritt in eine andere, eine bessere Zukunft zu wagen.

Ein Märchen für Dich

Systemische Lösungs-Geschichten für Erwachsene und Kinder

272 Seiten
3. erweiterte Auflage 2016
14,8 x 21 cm

Preis: 15,00 Euro
ISBN: 9783943239034

Buchinhalt:

Erzählen wir uns nicht jeden Tag Geschichten, die von uns und von den Menschen handeln, mit denen wir leben? Besonders dann, wenn wir Probleme haben, erzählen wir täglich dieselbe traurige, verzweifelte oder wütende Geschichte, ohne dass dies etwas ändern würde. Systemische Lösungs-Geschichten gehen anders vor: Sie beschreiben individuelle Wege vom Problem zur Lösung. Lassen Sie sich von den kreativen Ideen unserer Autoren inspirieren!
Mit Anleitung zum Schreiben heilender Märchen
Ein Buch aus der Werkstatt des Instituts für Systemische Weiterbildung ISW

Was bei Trauma wirklich hilft

Was bei Trauma wirklich hilft
Bewährte Methoden in der Traumatherapie

mit Beiträgen von
Anni Heine, Carmen Müller, Andrea Bühring, Andreas Assenbaum, Erika Hieble, Julia Biskupek-Kamleiter und Karl-Heinz Wey

240 Seiten
1. Auflage 2016
14,8 x 21 cm
Preis: 23,00 Euro
ISBN: 9783943239065

Buchinhalt:

Ein Trauma trifft immer den ganzen Menschen: sein Denken, seine Gefühle, seinen Körper, seine Beziehung zu anderen Menschen und die Art und Weise, wie er den Sinn seines Lebens erfährt. Traumatherapie, die wirklich hilft, beseitigt nicht nur Symptome: der Verstand begreift, die Gefühle kommen zur Ruhe, der Körper entspannt sich, Beziehungen werden ehrlichen und wahrhaftiger und dem Menschen offenbart sich ein neuer, tieferer Sinn. Mit diesem Buch zieht Christiane Sautter Bilanz über zwanzig Jahre geleistete therapeutische Arbeit mit traumatisierten Menschen. Zusammen mit erfahrenen Kollegen aus verschiedenen beruflichen Kontexten stellt sie zusammen, was sich dabei bewährt hat: Methoden, mit denen Klienten auf dem Weg zur Heilung unterstützt werden können, aber auch Einstellungen und Haltungen der Klienten, die sich auf dem Weg der Heilung als förderlich erwiesen haben. Zahlreiche Berichte von Klienten zeigen, wie die beschriebenen Methoden praktisch umgesetzt wurden. Ein Buch für Betroffene und Kollegen.

Meine Kindheit, mein Trauma, meine Ehe und ich

320 Seiten
1. Auflage im Paperback 2016
12 x 19 cm
Preis: 13,00 Euro
ISBN: 9783943239072

Buchinhalt:

„Heftige emotionale Reaktionen in der Gegenwart haben ihre Wurzeln häufig in der Vergangenheit. Wie ferngesteuert verstricken wir uns in Gefühlen, die zu einer völlig anderen Zeit gehören. Und wenn wir uns nicht um die tatsächlichen Ursachen kümmern, bleiben wir chancenlos.“ Maria „Du und ich, Maria, wir sind Akteure in den verschiedenen Filmen unserer Kindheit und glauben nur deshalb, wir spielten im selben Theaterstück, weil wir auf derselben Bühne stehen.“ Thomas Die systemische Familientherapeutin Christiane Sautter bedient sich diesmal der freien Form des Romans, um den Beziehungskiller Kindheitstrauma in Szene zu setzen. Am Beispiel der schweren Ehekrise von Maria und Thomas beschreibt sie nicht nur die Abgründe, die sich für die Beteiligten auftun, wenn ein Kindheitstrauma durch ein aktuelles Erlebnis getriggert wird, sondern auch, wie das Trauma und die Beziehung durch Psychotherapie geheilt werden. Ein Buch über mutige Menschen und den Sieg ihrer Liebe! Das Buch ist bisher im Hardcover unter dem Titel „Treibgut meiner Seele, Protokoll einer Spurensuche“ erschienen.

Systemische Beratungskompetenz

Systemische Beratungskompetenz
Das Lehrbuch
mit Beiträgen von Dr. Christel Kumbruck und Julia Biskupek-Kamleiter

320 Seiten
Zweite, erweiterte Auflage 2016
16,5 x 24 cm
Preis: 48,00 Euro
ISBN: 9783980993647

Buchinhalt:

Die systemische Psychotherapie beruht auf der konsequenten Umsetzung ihrer theoretischen Grundlagen. Dieses Lehrbuch erläutert beide Aspekte: die Grundlagen und deren praktische Umsetzung im Berateralltag. Die erweitere Auflage berücksichtigt außerdem Erkenntnisse der Lern-, Bindungs- und Sozialpsychologie. Mindmaps, Cartoons, Graphiken und Fotos vertiefen die Lernerfahrung. Zusammenfassungen der wichtigsten Inhalte erleichtern das Einprägen. Ausgesuchte Literaturempfehlungen laden zur Vervollständigung des Wissens ein. Ein ausführliches Stichwortverzeichnis ermöglicht das Finden gesuchter Begriffe. Wie von der Autorin gewohnt, ist das Buch gut verständlich geschrieben. Das Buch gibt umfassende Einblicke in die Bereiche: Philosophische und kybernetische Grundlagen der systemischen Psychotherapie Kommunikation / Doublebind Die Umsetzung der Systemik in den verschiedenen Schulen: Watzlawick, Minuchin, Nardone, de Shazer, Selvini und Satir Systemische Gesprächsführung Methoden in Einzel-, Paar- und Familienarbeit Der Umgang mit Krisen und Trauma Systemisches Arbeiten mit Kindern Der Mensch im Berufsleben Gruppendynamik und Gruppenleitung

Wenn die Seele verletzt ist

Wenn die Seele verletzt ist:
Trauma - Ursachen und Auswirkungen
mit einem Beitrag von Volkmar Suhr

175 Seiten
7. Auflage 2015
14,8 x 21 cm
Preis: 18,00 Euro
ISBN: 9783980993609

Buchinhalt:

Die systemische Familientherapeutin und Supervisorin Christiane Sautter erlebt seit Jahren die Allgegenwärtigkeit von Trauma bei vielen Klientinnen und Klienten – aber auch die lebensverändernde Erleichterung, die eine offene Ansprache und fachgerechte Behandlung des Themas bei den Betroffenen bewirkt. Die von ihr entwickelte Kombination systemischer und traumatherapeutischer „Werkzeuge“ wurde zu einem unverzichtbaren Bestandteil ihrer Arbeit. Dieses Buch ist sowohl für Betroffene geschrieben, als auch für Menschen, die mit Menschen arbeiten.

Den Drachen überwinden

Den Drachen überwinden: Vorschläge zur Traumaheilung
mit Beiträgen von Brigitta Gehrke-Jork und Kathrin Antener-Bärtschi

152 Seiten, 3.Auflage 2013
14,8 x 21 cm
Preis: 17,00 Euro
ISBN: 9783980993654

Buchinhalt:

In diesem Buch stellen Christiane und Alexander Sautter ihre sanfte Traumatherapie vor. Ihr Konzept stützt sich auf die Interventionen der systemischen Psychotherapie, nutzt darüber hinaus die Erkenntnisse der Neurowissenschaften und berücksichtigt wirksame Techniken verschiedener traumatherapeutischer Schulen. So entstand ein Arbeitsbuch für Betroffenen und für Kollegen. Betroffene erhalten eine umfassende Einführung in die Traumatherapie, Kollegen und fachverwandte Interessierte zusätzlich dazu ausführliche Vorschläge für die therapeutische Praxis.
Ressourcen- und Traumatriggerbuch

Ressourcen- und Traumatriggerbuch
Arbeitsmaterial für Drachenbändiger

64 Seiten
4. Auflage 2013
11,5 x 17 cm
Preis: 7,50 Euro
ISBN: 9783980993661

Wege aus der Zwickmühle

Wege aus der Zwickmühle
Doublebinds verstehen und lösen
mit einem Beitrag von Dr. Christel Kumbruck

208 Seiten
6. Auflage 2016
14,8 x 21 cm
Preis: 22,00 Euro
ISBN: 9783980993616

Buchinhalt:

Können Sie es irgendwie nie richtig machen?
Wenn sich Probleme hartnäckig halten oder wenn Konflikte unlösbar bleiben, kann dafür das Kommunikationsmuster „Doublebind“ verantwortlich sein. Die verheerende Wirkung auf das private und berufliche Leben so vieler Menschen wird in diesem Buch erstmals allgemeinverständlich dargestellt. Wenn Sie wissen wollen, ob Sie in der „Zwickmühle Doublebind“ stecken und ob darin die eigentliche Ursache Ihrer Schwierigkeiten liegt: Hier finden Sie alle notwendigen Informationen. Mit Fragebogen zur Selbsteinschätzung

Eltern: Wunschbild - Feindbild

Eltern: Wunschbild - Feindbild
Wie ihr Vorbild unser Leben prägt und wie wir uns selbstbestimmt aus alten Mustern lösen können.
Mit einem Nachwort von Martin Miller

256 Seiten
2. Auflage 2016 14,8 x 21 cm
Preis: 23,00 Euro
ISBN: 9783980993685

Buchinhalt:

Eltern sind der Ursprung des Lebens, und die Beziehung zu ihnen hat eine nachhaltige Wirkung auf ihre Kinder. In der systemischen Praxis der Autorin bewegt das Thema „Eltern“ fast jeden ihrer Klienten. Bei keinem anderen Thema liegen die Bedürfnisse nach Liebe, Geborgenheit und bedingungsloser Anerkennung so im Widerstreit mit dem Streben nach erwachsener Autonomie. Gibt es in jedem von uns ein „Kind“, das fordert, von seinen Eltern bedingungslos geliebt zu werden? Wo machen sich Eltern wirklich schuldig und wo projizieren erwachsene „Kinder“ aufgrund von Verletzungen und unerfüllten Wünschen Feindbilder oder Wunschbilder auf Vater und Mutter? Und warum ist es so schwierig, mit der Vergangenheit abzuschließen und die Gegenwart selbstbestimmt zu gestalten? Dieses Buch beleuchtet das Thema aus verschiedenen Perspektiven: Teil I informiert über die Beziehung zwischen Eltern und Kindern im Laufe der Jahrhunderte. Teil II befasst sich mit den Wirkungen übergeordneter Muster, nach denen sich Familien nach den Erkenntnissen der systemischen Psychotherapie organisieren. Teil III erklärt, warum der Apfel zunächst nicht weit vom Stamm fällt. Teil IV beschreibt, wie sich das in der Kindheit erworbene Lebensskript typischerweise auswirkt und warum sich unerwünschte Situationen wiederholen. Teil V umreißt den therapeutischen Prozess, durch den das unbewusste kindliche Lebensskript entschlüsselt und durch ein aktuell passendes, erwachsenes Drehbuch ersetzt werden kann. Unsere Eltern prägen uns von Anfang an. Vor allem wie Beziehung funktioniert, lernen wir von unseren Vätern und Müttern. Und diesem unbewussten "Handlungsschema" folgen wir, auch wenn wir längst erwachsen sind. So lange, bis wir die alten Muster erkennen und dadurch die Möglichkeit gewinnen, selbstbestimmte Veränderungen zu gestalten. Wie das gelingen kann, erfahren Sie in diesem Buch. Nachwort von Martin Miller, Sohn der Kindheitsforscherin Alice Miller und Autor des Buchs: „Das wahre Drama des begabten Kindes‘, Die Tragödie Alice Millers“ "Nach dem Lesen des Buches von Christiane Sautter war ich erleichtert, denn endlich nahm sich jemand die gewaltige Mühe, verständlich ein Buch zum Thema Familie zu schreiben. Das Buch ist gleichsam ein Lehrbuch, das vielen Berufsgruppen als obligatorische Lektüre empfohlen werden sollte. Es stellt eine tolle Übersicht dar, um sich im komplexen Thema `Familie` zurechtzufinden." Martin Miller

Wenn die Masken fallen

Wenn die Masken fallen
Paare auf dem Weg zum Wir
mit Beiträgen von Julia Biskupek und Volkmar Suhr

224 Seiten
4. überarbeitete Auflage 2019
14,8 x 21 cm
Preis: 20,00 Euro
ISBN: 9783980993630

Buchinhalt:

Christiane und Alexander Sautter arbeiten seit zwanzig Jahren mit Paaren. Dabei fanden sie bestätigt, dass es vor allem die Prägungen aus der Vergangenheit sind, die das Zusammenleben erschweren. Diese wirken wie Masken, die in der Kindheit geprägt und heute mit der Realität verwechselt werden. In ihrem Buch beschreiben die Autoren, wie man diese Masken erkennt und ablegt. Mit Hilfe von systemischen Lösungsansätzen zeigen sie, wie das „Wir“ wachsen und die Paarbeziehung gelingen kann. Ein Buch aus der Praxis für die Praxis! "Wenn die Masken fallen" erschien in Polen unter dem Titel "Gdy opadna maski - Terapia zwiazków" im wdrodze Verlag (Poznán).

Aufstellen - Systemisch richtig!

Aufstellen - Systemisch richtig!

152 Seiten
2. Auflage 2016
11,5 x 17 cm
Preis: 11,00 Euro
ISBN: 9783943239058

Buchinhalt:

Über das Aufstellen hört man Unterschiedliches: Die einen preisen die Methode als Allheilmittel, die anderen warnen eindringlich vor möglicherweise traumatischen Folgen. Ist die Aufstellungsarbeit nun Therapie oder Scharlatanerie? Dieses Büchlein stellt nicht nur die verschiedenen Methoden vor. Es erklärt kurz und verständlich, wann eine Aufstellung „systemisch“ genannt werden kann und woran Sie das erkennen.

Was uns verbindet und was uns unterscheidet

Was uns verbindet
und was uns unterscheidet
Die Familie im Kontext der großen Religionen

206 Seiten
1. Auflage 2005 14,8 x 21 cm
Preis: 16,95 Euro
ISBN: 9783980993623

Buchinhalt:

Dieses Buch stellt die Familie in den Kontext der großen Religionen. Es zeigt sowohl historisch wie aktuell, wie prägend sie sich auf Familien auswirken, befasst sich kritisch mit der Rolle der Frauen und informiert in unserer multikulturellen Gesellschaft über das, was uns verbindet und das, was uns unterscheidet. Virginia Satir, die bekannte systemische Familientherapeutin, nannte die Menschheit eine „Weltfamilie“. Sie vertrat die Hoffnung, dass das, was Familien heilt, auch der großen Weltfamilie helfen könnte. Damit Familien heil werden ist es unerlässlich, die unterschiedlichen Werte ihrer Mitglieder zu achten. Wenn es gelingt, uns alle als Teile einer großen menschlichen Familie und die Religionen als Ausdruck unserer jeweiligen Mentalität zu verstehen, können wir einander in unserer Verschiedenheit achten, weil wir uns unserer Gemeinsamkeit zutiefst bewusst sind: In der Liebe und Fürsorge für unsere Kinder sind wir alle Eltern, in der Liebe und Achtung der eigenen Wurzeln, unserer Eltern, sind wir alle Kinder und im Ahnen der göttlichen Liebe, die so weit über uns hinausgeht, dass sie uns alle miteinander verbindet, sind wir alle gleich.