Praxis für systemische Therapie

Beratung - Therapie - Aufstellungen

CHRISTIANE SAUTTER

 

Jahrgang 1956, verheiratet, ein Sohn, Staatsexamen in Musikpädagogik, Flötistin mit Konzertexamen, Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Sie unterrichtete 20 Jahre lang Kinder und Erwachsene an verschiedenen künstlerischen Ausbildungsinstituten und konzertierte mit dem Süddeutschen Kammertrio.

Nach einer Ausbildung zur Familientherapeutin (DGSF) absolvierte sie außerdem Ausbildungen zur Kindertherapeutin und Supervisorin (DGSF). Sie ist Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) und führt seit 1996 zusammen mit ihrem Mann eine Gemeinschaftspraxis für systemische Therapie. Seit 2002 leitet sie das Institut für systemische Weiterbildung.

Seit 2013 studiert sie Psychologie im Akademiestudiengang der FernUniversität Hagen. Sie ist Autorin zahlreicher Fachbücher.

 

 

ALEXANDER SAUTTER

 

Jahrgang 1956, verheiratet, ein Sohn, arbeitete mehrere Jahre als Assistent der Geschäftsleitung eines mittelständischen Unternehmens. Nach einer Ausbildung als Heilpraktiker, Familientherapeut und Coach gründete er zusammen mit seiner Frau 1996 eine Gemeinschaftspraxis für systemische Therapie.

Seit 2002 leitet er mit seiner Frau das Institut für systemische Weiterbildung, Psychotraumatologie und Supervision und ist bekannt als Co-Autor zahlreicher Fachbücher.

2005 gründete er den Verlag für Systemische Konzepte.