Praxis für systemische Therapie

Beratung - Therapie - Aufstellungen

FAMILIENTHERAPIE

Wenn Kinder auffälliges Verhalten zeigen, reicht es meist aus, mit den Eltern zu arbeiten. Bei kleineren Kindern ist dies – unserer Erfahrung nach – die beste Vorgehensweise, weil Kindergarten- oder Grundschulkinder mit dem therapeutischen Setting leicht überfordert werden.

Bei Familien mit jugendlichen Kindern bieten wir Familiensitzungen an.  Hier können wir dazu beitragen, störende Verhaltensmuster zu identifizieren und Lösungen zu erarbeiten.

 

DURCHFÜHRUNG

Wir bieten folgende Settings an:

  • Gespräche mit der Kernfamilie (Mutter, Vater, Kinder)
  • Gespräche mit Mutter und Kindern oder Vater und Kindern
  • Elterngespräche

 

Familiengespräche mit der ganzen Familie leiten Alexander und Christiane Sautter zusammen. Mutter-Tochter-Gespräche führt meist Christiane Sautter, Vater-Sohn-Gespräche führt meist Alexander Sautter.